Sie sind hier: Unsere Einrichtungen / Villa Kunterbunt / Kinderkrippe Haus Taka Tuka Land / Pädagogische Arbeit

Pädagogische Arbeit

Wir möchten Ihnen hier einen kleinen Auszug aus unserer pädagogischen Arbeit geben. Die Stützpfeiler unseres pädagogischen Handelns beruhen auf ausgewählten Konzepten und Pädagogien der Kleinkindpädagogik.

Es ist uns ein großes Anliegen, den Kindern Zeit zu geben. Und zwar die Zeit, die Sie benötigen um sich nach ihrem inneren Fahrplan zu entwickeln (in Ahnlenung an Emmi Pikler).

Zeit für die Eingewöhnung in der Kinderkrippe -
Zeit für individuelle Entwicklungsschritte



Ritualisierte Alltagsgestaltung

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Kleinkindern einen strukturierten Alltag zu bieten, der ihren Bedürfnissen gerecht wird und ihnen Sicherheit verschafft.

Deshalb ist für uns ein ritualisierter Tagesablauf, in dem Kinder Wärme, Vertrautheit und Wertschätzung durch Ihre Bezugserzieher erleben, selbstverständlich.

Übergang von Elternhaus und Kinderkrippe

Um den Kindern einen guten Beginn in der Kinderkrippe zu ermöglichen, legen wir großen Wert auf den Übergang von Elternhaus und Einrichtung.

Dieser Übergang ist uns sehr wichtig, um dem Kind eine behütete und vertraute Umgebung neben dem Elternhaus bieten zu können.

Bildungsangebote

Uns ist es wichtig, individuelle, kleinkindgerechte Bildungsangebote spezifisch für jedes einzelne Kind zu entwickeln und in den ritualisierten Tagesablauf mit einzubinden. Grundlage für diese pädagogischen Angebote sind unsere gezielten Beobachtungen.

Bildungsbereich Sprache

Da der Spracherwerb der Schlüssel für eine Integration in das gesellschaftliche Leben und der Grundbaustein für den späteren Erfolg in Bildung und Beruf darstellt, haben wir hierauf ein besonderes Augenmerk gerichtet.

Durch das Konzept "Früher Chancen" bieten wir den Kindern eine alltagsintegrierte sprachliche Bildung und Begleitung (für die Altersgruppen 0 -3 Jahre) an.